Wann und wie wird das Geld überwiesen?

Wir erhalten vom OeAD das Geld in 3 Tranchen überwiesen: 40%, dann noch einmal 40% und wenn das Projekt zu Ende ist noch einmal 20%.

Was bedeutet die 20% Regel für unser Verhalten? Wir geben bis kurz vor Ende des Projektes offiziell auf keinen Fall mehr als 80% des bewilligten Budgets aus. Mit den restlichen 20% gleichen wir dann entsprechend die gröbsten Ungerechtigkeiten und Fehlkalkulationen vom Antrag aus.

Was muss beachtet werden bei der Abrechnung und ihrer Dokumentation?

  • Projektmanagement and Implementation:
    hier kann sehr viel abgerechnet werden. Beispiele: Materialkosten, Buffets, Gasteinladungen zu Veranstaltungen vom Erasmus+ Projekt, Leistungen für die diversen Homepages, Sekretariatsleistungen für das Projekt. Was nicht geht, sind fixe Overheadprojektor Pauschalen der Universitäten (die haben sich in ihrem Generalvertrag mit dem ERASMUS Programm generell dazu verpflichtet, darauf zu verzichten).
    Alle Rechnungen müssen in Kopie in einem Ordner gesammelt werden und in einer Tabelle vermerkt werden (mit Verwendungszweck, Datum und Höhe der Rechnung).
    Arbeitsleistungen können gegen eine Honorarnote