PULS+kooperation

bietet eine interaktive Plattform für alle, die mehr über innovativen Schulbau wissen wollen. Zielgruppe sind Verwaltungsfachleute, Pädagog*innen, Schulleitungen, Architekt*innen, Fördermittelgeber*innen, Lernraumentwickler*innen, Schulbauberatende, Eltern, Mitarbeiter im Ganztag… Kurzum alle, denen Schule als Lern- , Lehr- und Lebensraum wichtig ist und die den Raum als 3. Pädagogen effizient nutzen wollen.
Ziel ist die Entwicklung eines öffentlichen Netzwerkes für Fachleute und an Schulbau Interessierte sowie für Lernraumentwickler*innen.

Die Botschaft ist, dass Schule im 21. Jahrhudert anders gedacht und gelebt werden kann als bisher. Schule ist mehr als ein Raum, in dem Informationen vermittelt werden. Schule ist der Mittelpunkt des (Gemeinde-)Lebens und Teil der Gesellschaft. Schule ist das Zentrum des Zusammenlebens. Zusammenleben/Lernen in Zeiten der Digitalisierung und Individualisierung ist anders als früher. Deswegen muss auch Schule als Raum und als Zentrum neu gedacht werden.

Im öffentlichen Bereich können sich die Nutzer*innen informieren über

  • die Aus-/Weiterbildung für Lernraumentwickler*innen (Universitätskurs)
  • über die Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten (Organisationen und ihre Aufgaben innerhalb dieser Kooperation)
  • Ansprechpartner*innen zur Kooperation/Universitätskurs