Symposium 2: Schulbau im urbanen Raum

Turnhallen eingraben? Schulhöfe auf Dächern? Kletternetze in Treppenhäusern? Steigende Schüler*innenzahlen stellen Städte und Gemeinden vor große Probleme. Denn in den Ballungsräumen gibt es kaum noch Flächen für Schulgebäude und Schulhöfe.

Unter dem Motto Schulbau im urbanen Raum diskutierten wir am 13. November 2019 über zukunftsfähige und nachhaltige Lösungen für Schulraumentwicklung. Expertinnen aus Italien, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz zeigten internationale Perspektiven auf, wie Kommunen gute Lernraumbedingungen schaffen können. Veranstalterinnen dieses deutschen Symposiums waren die Sophia::Akademie, die Stadt Düsseldorf und die Alanus-Hochschule.

Wir bedanken uns im Namen aller Partner*innen für den inspirierenden Austausch und die zahlreichen formellen und informellen Beiträge.

Dr. Petra Regina Moog (Kuratorin und koordinierende Leitung der deutschen Partner*innen)